50 Jahre Erfahrung  

Bio und Barf Ökologisch und Bio zertifiziert

Hotline & Futterberatung Tel.: 02151-15407-0

Zeige alle Unterkategorien an

Teufelskralle für meinen Hund: gut für die Gelenke

Laufen, Springen, Toben – so sieht ein gutes Hundeleben aus. Doch manchmal machen die Gelenke nicht mehr mit. Hier kann Teufelskralle Ihrem Hund helfen, denn die Heilpflanze wirkt entzündungshemmend und lindert Schmerzen. Unser hochwertiges Pulver lässt sich leicht verfüttern und macht Hunde-Gelenke wieder fit.

Teufelskralle Pulver, 250 g
8,99 EUR
35,96 € EUR pro 1 kg
Teufelskralle Pulver, 1000 g
26,99 EUR
Teufelskralle-Ingwer Pulver, 1000 g
23,90 EUR
Teufelskralle-Ingwer Pulver, 200 g
6,99 EUR
34,95 € EUR pro 1 kg


4 Produkte

Teufelskralle: für schmerzfreies Bewegen

Teufelskralle ist eine Heilpflanze, die aus Südafrika stammt. Ihr wird eine schmerzlindernde und entzündungshemmende Wirkung zugeschrieben. Hunden kann sie besonders bei altersbedingten Arthrose-Erkrankungen helfen, aber auch bei anderen Beschwerden, die die Gelenke betreffen, wie Schwellungen und Verhärtungen. Wie auch unser Grünlippmuschelmehl bieten wir die Teufelskralle als leicht zu verfütterndes Pulver an – keine Zusatzstoffe und rein natürlich. Denn nur so kann die Teufelskralle Ihrem Hund am besten helfen.

Teufelskralle für Hunde: Worauf muss ich achten?

Sie möchten Teufelskralle für Ihren Hund kaufen, wissen aber nicht worauf Sie achten müssen? Kein Problem, denn wir haben alle wichtigen Fakten.

Die Anwendung:

  • Teufelskralle entfaltet seine Wirkung erst nach langfristiger Einnahme. Setzen Sie das Pulver also nicht schon nach einigen Tagen wieder ab, wenn sich nicht gleich Erfolge einstellen. Geben Sie der Teufelskralle ruhig circa drei Wochen Zeit um Ihrem Hund zu helfen.
  • Die Behandlung mit Teufelskralle kann sehr gut als Kur erfolgen (einige Male pro Jahr)
  • Je nach Beschwerdebild können Sie Teufelskralle-Kuren mit Grünlippmuschel-Kuren abwechseln.

Wichtig: Teufelskralle ist ein rein natürliches Nahrungsergänzungsmittel und ruft in der Regel keine Nebenwirkungen hervor. Sollten trotzdem Unsicherheiten bestehen: Wenden Sie sich gerne an unsere kostenlose Futterberatung oder an Ihren Tierarzt.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten