Seminarwochenende im Mai: Hundefotografie

Wer kennt das nicht? Wir sind mit Hund unterwegs, schießen zur Erinnerung die tollsten Bilder … und erleben dann zuhause eine Enttäuschung, weil die meisten Fotos nicht so geworden sind, wie erhofft.

Ingrid Weidig weiß, welche Fehler hier passieren können. Pünktlich zum Frühjahr kommt sie zu Hunterbunt und zeigt uns, wie wir es besser machen können. Der Workshop läuft über ein komplettes Wochenende und findet weitestgehend in Feld und Flur statt:

Benötigt werden:
Möglichst eine digitale Spiegelreflexkamera, mehrere Objektive (sofern vorhanden), bevorzugt im Telebereich. Akkus, Akkuladegerät, Speicherkarten und Lesegerät. Wenn vorhanden, Laptop.

Motivationshilfen und Hundedecke für die Ablage der Hunde. Wasserdichte Kleidung und/oder eine Decke für die Menschen (es kann auch sein, dass man mal im Dreck oder in einer Pfütze liegt). Und gute Laune bei jedem Wetter.

Termin: 14. – 15. Mai 2011,
Sa. 13.00 – 20.00 Uhr (Achtung, der Beginn wurde um ein paar Stunden verschoben, damit wir an diesem Tag das Abendlicht nutzen können!)
So. 10.00 -16.00 Uhr

Nähere Details unter http://www.hunterbunt.de/?p=560.

Keine Kommentare vorhanden.
Hinterlasse einen Kommentar zu "Seminarwochenende im Mai: Hundefotografie"

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*