Fleischknochenmehl als Optimierung

Für die Optimierung der Phosphor- und Kalziumversorgung beim Hund ist das Fleischknochenmehl ideal geeignet. Es ist auch genusstauglichen und fleischreichen Knochenteilen hergestellt. Der Proteinanteil sorgt nicht nur für eine hohe Akzeptanz, sondern gleichzeitig auch für die Verhinderung von Verstopfungen und Knochenkot. Gerade bei Hunden, die unter Gelenk- und Knochenschäden leiden, ist das Fleischknochenmehl sehr wichtig. Gleichzeitig ist es auch notwendig für trächtige sowie säugende Hündinnen und die Welpen.

Natürlich ist dieses Produkt optimal, wenn der Hund gebarft wird. Hier muss also auf das Barfen nicht verzichtet werden. Bei der Dosierung sollte man sich nach dem Gewicht des Hundes richten. Sie können sich auch an die Fütterungsempfehlung halten. Allerdings richtet sich auch diese wieder nach der Größe des Tieres und natürlich nach dem Bedarf. Aber einen halben bis 4 Messlöffel können dem Tier gegeben werden. Das Fleischknochenmehl besteht zu 100 Prozent aus Fleischknochen vom Rind. Wer für sein Tier nur das Beste möchte und die Versorgung von Kalzium und Phosphor optimieren will, der ist mit PerNaturam Fleischknochenmehl sehr gut beraten.

Keine Kommentare vorhanden.
Hinterlasse einen Kommentar zu "Fleischknochenmehl als Optimierung"

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*