Für den Vierbeiner ein Brötchen

Wer würde seinem Hund am Frühstückstisch schon ein Brötchen geben? Wohl kaum einer, denn schließlich kann es der Hund ja auch nicht mit Wurst und Käse beschmieren. Aber das macht doch auch gar nichts, denn schließlich gibt es leckere Pansenbrötchen für den Vierbeiner. Dieses Brötchen besteht aus getrocknetem Geflügelfleisch, Rindfleisch, frischem Pansen, Weizenmehl, Mineralstoffen und Weizenkeimen. Es ist also absolut gesund, hat Geschmack und wird dem Hund auch dann schmecken, wenn Herrchen in sein knuspriges Brötchen beißt. So muss der kleine Liebling nicht mehr zuschauen, sondern kann sein Pansenbrötchen essen. Jetzt lohnt sich das Barfen mit Pansenbrötchen, denn sie sind gerade im Angebot. Die Brötchen kann man auch für unterwegs mitnehmen, beispielsweise auf Reisen. Gerade jetzt, wo die Reisezeit kommt, sucht man immer wieder nach einer Möglichkeit, Futter für den Hund mitzunehmen. Pansenbrötchen eignen sich hervorragend. Aber nicht vergessen: ausreichend Wasser muss auch vorhanden sein. Pansenbrötchen, das Frühstück für den Hund.