Der Gemüsegarten

Gerade wenn es wieder kälter und grauer wird, tut etwas Farbe im Fressnapf umso besser.Einfach mal als Abwechslung einige Aprikosen- oder Papayawürfel unter das Hundefutter mischen und ihr Hund wird begeistert sein, so lecker und dazu noch gesund!Falls ihr Hund mal eine Alternative zu einfachem Gemüse haben möchte, verwöhnen Sie ihn doch mit dem leckeren Obst & Gemüse-Müsli, oder mit Wurzelgemüse.Die Natur bringt wirklich eine unendliche Vielfalt zustande und ihr Hund darf so gut wie alles einmal kosten. Streifen Sie durch den „Gemüsegarten“ und erleben irdische Genüsse für ihren Liebling, erfreuen Sie sich an seiner Freude sobald Sie auch nur seinen Napf in die Hand nehmen.Guten Appetit!