Katzen können gebarft werden

Immer wieder wird davon gesprochen, dass die Hunde gebarft werden, aber es ist ebenso auch möglich, Katzen zu barfen. Beispielsweise mit easy B.a.r.F. Es handelt sich um ein Ergänzungsfuttermittel, dass für Katzen jeder Rasse geeignet ist. Durch easy Barf wird die Supplementierung von Koch- und Rohfutter ermöglicht. Das Produkt setzt sich aus Pektinen, Mineralstoffen und Vitaminen zusammen. Die Katze bezieht einen großen Teil des Nährstoffbedarfs aus den tierischen Nahrungsquellen. Allerdings kann diese Fütterung meist nicht umgesetzt werden, sodass die wichtigen Eiweiße, Fette, Vitamine, Mineralien und Spurenelemente über ein Futter verabreicht werden sollten, das man selber gemischt hat. Mit easy B.a.r.F kann der Bedarf der wichtigen Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente ausgeglichen werden. Dadurch, dass easy B.a.r.F kein Calcium und auch kein Phosphat enthält, kann es auch bei der Knochenfütterung oder bei der phosphatfreien Diät angewendet werden. Barfen Sie ihre Katzen, damit sie sicher sein können, dass sie optimal ernährt werden und alles das bekommen, was sie benötigen, um ein langes Leben zu haben.

Ein Kommentar

Trackbacks for this post

  1. […] für alle Katzenrassen verwendbares Ergänzungsfuttermittel ist easy B.a.r.F. Durch dieses wird es möglich, der Katze eine ausgeglichene Supplementierung von Kochfutter und […]

Hinterlasse einen Kommentar zu "Katzen können gebarft werden"

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*