50 Jahre Erfahrung  

Bio und Barf Ökologisch und Bio zertifiziert

Hotline & Futterberatung Tel.: 02151-15407-0

Frischfleisch für Katzen: Fleisch in bester Qualität

Mit unserer langjährigen Erfahrung im Bereich der Rohkostfütterung haben wir unser Angebot auf die Bedürfnisse und Vorlieben von Katzen abgestimmt. Bei uns finden Sie nicht nur BARF-Fleisch in bester Qualität, sondern auch Rat, Tipps und Hilfe rund um das Thema Frischfleischfütterung. Überzeugen Sie sich selbst von unserem großen Angebot an frischem Fleisch für Katzen in unserem Online-Shop und fangen Sie noch heute an Ihre Katze artgerecht und gesund zu ernähren.

Unsere Kategorien zu Barf-Futter für Katzen




Unsere Barf-Futter für Katzen Artikelauswahl

Rindfleisch mit Knorpel, Züchter, 1000 g

Statt 3,09 €

2,89 EUR
Beinscheibe NRW, 1 Stück
4,50 EUR
4,50 EUR pro 1 Stück
Herzgulasch vom Rind, NRW, 250 g

Statt 2,49 €

2,29 EUR
9,16 EUR pro 1 kg
Herzenswunsch Supreme, 1000 g

Statt 2,99 €

2,69 EUR
Frisches Rinderblut, 100 g
1,59 EUR
15,90 EUR pro 1 kg
Gulasch vom Rind, 250 g
1,99 EUR
7,96 EUR pro 1 kg
Ochsenbäckchen Supreme, 500 g
2,79 EUR
5,58 EUR pro 1 kg
Innereien-Mix ZOO, 500 g
1,99 EUR
3,98 EUR pro 1 kg
Herz vom Rind Premium, gewürfelt, 500 g
2,29 EUR
4,58 EUR pro 1 kg
Kopffleisch Supreme, 1000 g
2,99 EUR
2,99 EUR pro 1 kg
Schlundfleisch Premium, 500 g
1,79 EUR
3,58 EUR pro 1 kg
Mageres Muskelfleisch vom Rind, gewolft, ZOO, 1000 g
4,79 EUR

Die Zusammensetzung

Katzen sind Fleischfresser. Als Raubtier sollte Ihre Katze beim Barfen nicht nur Frischfleisch von Rind, Geflügel oder Innereien, sondern hin und wieder auch die Gelegenheit auf Beutetiere wie Mäuse, Eintagsküken oder Wachteln bekommen.

Welches Fleisch ist das richtige für meine Katze?

Um Ihre Katze auf den richtigen Frischfleisch-Geschmack zu bringen, empfehlen wir mit der Fütterung von Fleisch zu beginnen, das den meisten Katzen bekannt ist. Jede Sorte von Geflügel, Hühner- oder Rinderherzen und Kaninchen eignen sich zu Anfang besonders gut. Wenn Sie mit kleinen Mengen beginnen, stehen die Chancen gut, dass ihre Katze sich schnell daran gewöhnt. Als kleine Besonderheit brauchen Katzen neben ihrer ursprünglichen Ernährungsart durch Fleisch auch Kohlenhydrate, Vitamine und Mineralstoffe. Diese werden in geringen Mengen durch das Verschlingen von Beutetieren inklusive des Mageninhalts aufgenommen und sind für Katzen gut verdaulich. Eigentlich wissen Katzen selbst, welches Fleisch gut für sie ist, wenn Sie mit Geflügel, Kaninchen und Lamm beginnen, sollte das Fleisch in kleine Stückchen geschnitten sein oder durch den Wolf gedreht werden. Manche Katzen müssen sich erst an das Kauen großer Brocken gewöhnen.

Tipp: Versuchen Sie gerne auch zu Beginn bereits große Frischfleisch-Brocken zu füttern – Übung macht den Meister!

Nur Frischfleisch, reicht das?

Beim Barfen von Katzen steht Fleisch zwar im Mittelpunkt, Katzenbesitzer müssen aber durch Zusätze im Katzenfutter für die nötige Aufnahme von weiteren Nährstoffen sorgen.

Mögliche Zusatzstoffzuführung:

  • Über natürlicher Stoffe
  • Mit Fertigpräparaten bzw. Supplements
  • Mit einer Mischung aus natürlichen Stoffen und Supplements

Während unsere Fleischsorten für Katzen nicht allein aus dem rein fleischigen Anteil bestehen, sondern auch Knorpel oder sogar Bestandteile der Haut beinhalten, finden Sie bei uns auch einen Zusatz für die Rohfütterung. Mit der Zugabe von geriebenen Eierschalen können Sie den Kalziumgehalt bei der Rohfütterung erhöhen.

Auf den Zusatz kommt es an

Mineralien, Vitamine und Nährstoffe dürfen in der gesunden Ernährung von Katzen nicht fehlen. Vor allem die organische Säure Taurin sollte dem Futter zugefügt werden, da sie von Katzen nicht in ausreichender Menge selbst hergestellt werden kann. Dafür bieten wir Ihnen Taurinpulver in unserem Shop an. Mit etwas Wasser vermischt, wird so schnell der Taurinbedarf Ihres Vierbeiners gedeckt.

Tipp: Katzen, die ausschließlich oder zu einem großen Teil gebarft werden, profitieren von einer Zugabe an Mineralien, Vitaminen und Spurenelementen. Die passende Mischung bietet das Supplement CarniZoo.

Ballaststoffe sind ebenfalls wichtig für die ausgewogene Ernährung von Katzen. Sie lassen sich leicht auf natürliche Art, beispielsweise durch die Zugabe von Karottenbrei, hinzufügen. Neben Fertigbarf für Ihre Katze, bieten wir in unserem Online-Shop auch alle wichtigen Bestandteile, die Sie zum eigenen Zusammenstellen Ihres Katzenbarfs benötigen, an.

Achtung: Gekochte und erhitzte Knochen sollten Sie nicht an Ihre Katze verfüttern! Auch jede Art von Schweinefleisch, auch Wildschwein, ist in der Rohfütterung tabu. Durch die Fütterung würden Sie ein Risiko eingehen, was nicht nötig ist. Also: Pfoten davon lassen!

Tipps für den Fleischkauf: Auf die Qualität achten

Qualität ist uns sehr wichtig, daher empfehlen wir bei der Suche nach geeignetem Fleisch für die Rohverkostung auf Folgendes zu achten:

  • verschiedene Fleischsorten ausprobieren
  • Besonders auf Qualität, Herkunft und Haltbarkeit achten
  • Keine Angst vor exotischen Fleischsorten

Ihre Katze braucht einen abwechslungsreichen Speiseplan, Sie sollten keine falsche Scheu vor dem Experimentieren mit Fleischsorten haben.

Fleisch in guter Qualität

Gehen Sie gemeinsam mit Ihrer Katze auf die Jagd in unserem Barf-Fleischangebot und finden Sie zusammen Ihren Favoriten in Sachen Frischfleisch. Damit aus dem leisen Maunz ein lautes, zufriedenes Miau wird, sollten Sie auch bei Mäusen, Ratten und Eintagsküken auf gute Qualität achten. In unserem Online-Shop finden Sie eine Auswahl an Beutetieren für den großen und den kleinen Hunger.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten