• Oster-Urlaub! Unsere Filiale St. Tönis ist geschlossen in der Zeit 06.04.20-13.04.20 und Krefeld in der Zeit 14.04.-17.04.20

50 Jahre Erfahrung  

Bio und Barf Ökologisch und Bio zertifiziert

Hotline Tel.: 02151-15407-0

Ganze Futtertiere für den Greifvogel

Gerade wenn ein Greifvogel zu füttern ist, sind ganze Futtertiere eine ideale Nahrungsgrundlage. Greifvögel sind schließlich keine gewöhnlichen Haustiere. Ihr Jagdinstinkt ist auch in menschlicher Haltung sehr ausgeprägt und sollte entsprechend gefördert werden. Nichts passt dafür besser als Beute, die auch wie Beute aussieht, weil noch alles dran ist.

Frostware
Wachtel ohne Feder, 5 kg für Greifvögel
30,00 €
6,00 € / kg
Frostware
BIO-Eintagsküken, 10 kg Karton für Greifvögel
37,95 €
3,80 € / kg
Frostware
Eintagsküken, 10 kg Karton für Greifvögel
29,95 €
3,00 € / kg
Frostware
Kleines Kaninchen, ganzes Tier, ca. 200-300 g für Greifvögel
4,50 €
4,50 € / Stück
Frostware
Eintagsküken, Züchterpackung 6 x 10 kg für Greifvögel
159,00 €
2,65 € / kg
Frostware
Kaninchen, ganzes Tier, ca 1,8-2,5 kg für Greifvögel
11,90 €
 
Frostware
Kaninchen, ganzes Tier, ca 4-5 kg für Greifvögel
14,99 €
 
Frostware
Wachtel, 1 ganzer Vogel ohne Federn für Greifvögel
1,55 €
1,55 € / Stück
Frostware
Kaninchen ohne Fell, 1 Stück für Greifvögel
5,50 €
 


9 Produkte

Ganze Futtertiere auch für Aufzucht von Greifvögeln gut geeignet

Greifvögel werden in der Regel, auch in menschlicher Aufzucht, von Anbeginn an roh ernährt. Dies soll gewährleisten, dass keine Gewöhnung gegenüber industriellem Futter entsteht und die Tiere nach der Aufzucht dazu in der Lage sein können, sich selbst in freier Wildbahn mit Fressen zu versorgen und eigenständig Beute zu erjagen.

Besonders geeignet sind für diese Zwecke Eintagsküken. Sie entsprechen in ihrer Größe sehr vielen natürlichen Beutetieren der Greifvögel und können daher ganz einfach von diesen verspeist werden. Für Vögel, die im maritimen Raum auf die Jagd gehen, bieten sich zudem Fische als Futter an, die ebenfalls in ihrer Gänze gefüttert werden können. Selbiges gilt für Nagetiere, wie Mäuse und Ratten, die ebenfalls für viele Greifvögel in freier Natur auf dem Speiseplan stehen.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten