Wir verwenden Cookies und ähnliche Funktionen auf dieser Webseite, um Inhalte und Angebote für unsere Nutzer zu personalisieren, um Social-Media-Funktionen bereitzustellen und um Besuche zur Verbesserung und Fehlerbehebung auf unserer Website zu analysieren. Dies wird Ihre Erlebnis auf dieser Webseite verbessern. Durch Klicken auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung der ausgewählten Cookies zu. Weitere Informationen über Cookies und wie Sie diese besser kontrollieren können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bei höheren Temperaturen und einer geringen Bestellmenge kann es vorkommen, dass die Ware während des Transports antaut. Dies ist kein Reklamationsgrund.

Unsere Ware wird mit -20° C in den Versand gegeben. Unsere bewährten und durchdachten Transportboxen garantieren eine Einhaltung der Kühlkette (Kerntemperatur innerhalb der Box < +6° C) für i.d.R. 72 Stunden.
Angetaute Produkte können daher bedenkenlos wieder eingefroren und zu einem späteren Zeitpunkt verfüttert werden. Die Qualität wird dadurch nicht beeinträchtig.

Je größer die bestellte Menge an Frostware, desto kleiner eine Antaugefahr. Bitte beachten Sie, dass wir uns bei Temperaturen ab 30C einen Versand vorbehalten und nach eigenem Ermessen entscheiden. Dies gilt insbesondere für eher kritische Produkte wie Kleinverpackungen oder Rollware. In diesem Fall werden wie Sie umgehend über den neuen Versand/Liefertermin informieren. Wir danken für Ihr Verständnis.

Kräuter für das Barfen von Hunden dienen in erster Linie nicht dem Geschmack, wie wir es vom Mittagessen kennen. Stattdessen wird Kräuter genutzt, um spezielle Funktionen bei unseren vierbeinigen Freunden auszulösen. Von der Steigerung der Immunabwehr bis zur Beruhigung bei Stress ist mit Kräutern viel möglich.


Kräuter können eine enorme Wirkung im Körper entfalten. Richtig eingesetzt können Sie mit der richtigen Kräutermischung Ihrem Hund sehr leicht etwas Gutes tun. So fördern manche Kräuter die Verdauung Ihres Hundes oder regen den Stoffwechsel an. Manche Kräuter wirken auch angstlösend und können Ihren Hund damit beruhigen, wenn er in eine Stresssituation gerät. Derartige Futterbeigaben sollten möglichst vorab verabreichte werden, beispielsweise vor einer längeren Autofahrt, falls Ihr Hund dabei unruhig wird.

Manchmal regt sich ein Hund aber auch aufgrund von Hormonen auf, aber auch für eine Beruhigung aus diesen Gründen gibt es die passenden Kräuter. Sie können bei Hitzegrad© - Ihr BARF-Experte aus einer großen Auswahl an Kräutern für Hunde auswählen, die sie leicht dem Barf beimischen können. Ihr Hund wird sich danach besser fühlen und das Futter selbst bekommt eine ganz neue Würzung, die sicherlich auch gut ankommen wird.