Wir verwenden Cookies und ähnliche Funktionen auf dieser Webseite, um Inhalte und Angebote für unsere Nutzer zu personalisieren, um Social-Media-Funktionen bereitzustellen und um Besuche zur Verbesserung und Fehlerbehebung auf unserer Website zu analysieren. Dies wird Ihre Erlebnis auf dieser Webseite verbessern. Durch Klicken auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung der ausgewählten Cookies zu. Weitere Informationen über Cookies und wie Sie diese besser kontrollieren können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Lexikon | H

Bitte wählen Sie: Start|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Himbeerblätter – optimale Futtermittelergänzung bei Trächtigkeit

Himbeerblätter

Himbeerblätter stellen hauptsächlich bei der Ernährung der trächtigen Hunde und Katzen eine wichtige Nahrungsmittelergänzung dar. Zu den Wirkstoffen zählen Gerbstoffe, Flavonoide und organische Säuren. Himbeerblätter sind reich an Vitaminen C, A, B und D und besitzen eine große Menge an Mineralstoffen wie Kalzium, Mangan und Eisen.

Beim Barfen unter das Rohfutter gemischt, erleichtert der Wirkstoff Fragrin den Geburtsvorgang, lässt die Gebärmutter abschwellen und unterstützt die Milchbildung. Positive Auswirkungen hat er zudem auf Fruchtbarkeit und Läufigkeitsstörungen. Himbeerblätter verbessern außerdem die Wundheilung, reduzieren Schmerzen und hemmen Entzündungen. Sie dienen als Schutz vor Bakterien und stärken die Gesundheit. Die enthaltenen Gerbstoffe sorgen auch bei leichten Durchfällen für Linderung.